Monatsarchive: Februar 2013

und so gehts weiter…

Bevor wir im April in die Mobilisierung gegen den Nazis-Aufmarsch am 1.Mai in Frankfurt und für die Aktionstage „Blockupy“ am 31. Mai einsteigen, werden wir uns im März erst einmal alle zwei Wochen treffen.
Das nächste offene Krisenbündnis-Treffen findet demnach am 11.März um 20:00 Uhr im DGB-Haus statt.
Wir freuen uns über euer kommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Aufruf: Blockupy Frankfurt!

Widerstand im Herzen des europäischen Krisenregimes 
31. Mai und 1. Juni 2013
Erneut rufen wir* zu europäischen Tagen des Protestes in Frankfurt am Main gegen das Krisenregime der Europäischen Union auf. Am 31. Mai und 1. Juni 2013 wollen wir den Widerstand gegen die Verarmungspolitik von Regierung und Troika – der EZB, der EU-Kommission und des […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kinder, Küche, Kämpfe

Ergebnisse der „kleinen Befragung“ zu Sorgearbeit auf der Krisenbündnisdemo
Sorgearbeit hat viele Facetten, so eines der Ergebnisse der kleinen Befragung zu Sorgearbeit auf der „Wir sind wütend“ Demo des Krisenbündnisses vom 9.2.2013. Sorgearbeit umspannt sämtliche Bereiche unseres Alltages, sei dies nun wie wir wohnen, welche alltäglichen Unterstützungsnetzwerke wir uns schaffen, wie das Gesundheitssystem beschaffen ist oder […]

Veröffentlicht unter Demonstration | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Forderungen der BesetzerInnen der Fronhofschule

Wir dokumentieren die Forderungen der BesetzerInnen der Fronhofschule:
Wir, die Besetzer_innen der alten Fronhofschule, wollen hier unsere Bedürfnisse und Forderungen artikulieren:
Bezahlbarer Wohnraum für alle!
Gerade Menschen mit geringen Einkünften müssen die Möglichkeiten haben in jedem Teil der Stadt wohnen und leben zu können.
Wohnraum muss geschaffen werden und erschwinglich sein, jenseits kapitalistischer Profit- und Verwertungslogik! Das bedeutet […]

Veröffentlicht unter Krisenproteste | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Stellungnahme des EA

Bei der Demonstration „Wir sind wütend!“ am 9.2.2013 in Marburg kam es nach Kenntnis des EA zu vier vorübergehenden Ingewahrsamnahmen, bei denen die Personalien von TeilnehmerInnen festgestellt wurden.
Wir bitten alle Menschen, die im Rahmen dieser Demonstrationen von staatlicher Repression betroffen sind, sich beim Krisenbündnis Marburg, unter der E-Mail Adresse: krisemarburg@gmx.de zu melden, damit wir gemeinsam […]

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar